• Welcome@home, die neue Immobilienplattform der Schweiz

    -

    Bild_07

Zeig‘ her deine Wohnung!

Warum finden wir es eigentlich so spannend zu sehen, wie andere Menschen wohnen? Ganz klar, weil eine Wohnung den Lebensstil oder sogar das ganze Leben eines Menschen zeigt. Die Wohnblogseite theselby.com befriedigt diese natürliche Neugier. Fotos von Todd Selby erlauben einem, virtuell in den Wohnungen von den unterschiedlichsten Menschen aus aller Welt zu stöbern. Im Youtube-Film siehst du Lucy Chadwick, die uns ihre Häuser zeigt.

 

Todd Selby, Gründer dieses Blogs, ist Fotograf und Illustrator. Angefangen hat es damit, dass er Bilder der Wohnungen seiner Freunde auf eine Website geladen hat. Die Nachfrage danach wuchs, und durch das Internet wurde er von immer mehr Leuten kontaktiert, die mit ihren Wohn- und Arbeitsräumen auf der Seite erscheinen wollten. Innerhalb von wenigen Monaten war die Besucherzahl der Website auf 95‘000 pro Tag gestiegen und internationale Firmen wollten mit ihm zusammenarbeiten. So ergaben sich Zusammenarbeiten mit Louis Vuitton, Nike oder dem New York Times T Magazine (Style-Beilage der New York Times). Mit Louis Vuitton zum Beispiel hat Todd Fotos in New York, Tokyo oder London gemacht. Ein besonders herausragendes Projekt war eine Zugfahrt von Paris nach Shanghai, welche Todd unternommen und mit vielen Fotos illustriert hat. Die Fotos beinhalten teilweise Produkte der französischen Luxusmarke, aber auch Land und Leute der durchquerten Ortschaften.

Inspiration für das eigene Heim
Auch die Fotos von «normalen» Designern, Künstlern, Studenten oder Köchen vermögen zu verblüffen und unterhalten. Stundenlang könnte man auf dem Wohnblog surfen und sich Inspirationen für das eigene Heim holen. Nicht nur durch die künstlerischen Fotos der speziellen Wohn- und Arbeitsräume kann Todd das Lebensgefühl der verschiedenen Menschen einfangen. Durch handgeschriebene Fragen und Antworten wird die Verbindung zu den vorgestellten Menschen noch enger. Todd stellt dabei sehr ungewöhnliche und kreative Fragen, die teilweise auch mit Zeichnungen beantwortet werden. Aus dem Nichts sollten die Befragten dann ihren ersten Kunden, ein Design oder sogar ein Reh malen. Da die porträtierten Menschen oft nicht in ihrem Herkunftsland leben, taucht die Frage nach der Heimat, oder was davon vermisst wird, öfter auf. Aber kann man überhaupt noch etwas vermissen, wenn man so speziell wohnt?

Posted by on August 10th, 2012 Category: Team home.ch 2 Comments
(DE) Joy Hoppe arbeitet seit 2010 im Bereich Backoffice & Marketingsupport und seit März 2012 als Junior Product Manager bei home.ch. Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung im M-Profil entschloss sie sich für ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Business Communication an der Hochschule für Wirtschaft Zürich. Joy lebt in Stäfa. (FR) Joy Hoppe travaille depuis 2010 dans le secteur Backoffice et Marketing support et depuis le mois de mars 2012 en tant que Junior Product Manager chez home.ch. Après sa formation commerciale au M-Profil, elle a décidé de faire, parallèlement à son travail, des études en Business Communications à la Haute école d’économie de Zürich. Joy vit à Stäfa. (EN) Joy Hoppe has been working for home.ch in the back office and marketing support areas since 2010; she has been Junior Product Manager since March 2012. Subsequent to her commercial and business management training, which she completed with a vocational diploma, she opted to commence an extra-occupational course of studies in the field of Business Communications at the University of Applied Sciences in Business Administration Zurich (HWZ). Joy lives in Stäfa.

2 Responses to “Zeig‘ her deine Wohnung!”

  1. Dezember 09, 2014 at 5:03 , eyecup eyepiece camera said:

    I have read so many posts about the blogger lovers except
    this piece of writing is truly a fastidious article, keep it
    up.

    Reply

  2. Oktober 23, 2012 at 10:06 , Martha said:

    theselby.com – ein super toller Blog. Möchte auch so wie Lucy Chadwick und co. wohnen. Und was ist das Wichtigste an so einem Wohnraum? Höhe, Höhe und nochmals (Raum)Höhe.

    Reply

Leave a Reply